Innovation braucht Vielfalt

Durch Vielfalt gemeinsam Innovationen schaffen: An der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm arbeiten viele unterschiedliche Menschen gemeinsam an den Herausforderungen der Zukunft. Wir verstehen Vielfalt als Chance, die wir konstruktiv nutzen wollen, indem wir sie anerkennen und ihr Potenzial einsetzen. Werden auch Sie Teil der TH Nürnberg, arbeiten Sie mit an neuen Projekten und Perspektiven, die Innovation in die Gesellschaft tragen. Auch Quereinsteiger*innen sind bei uns willkommen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Projekt „Digitalisierung der Gefährdungsbeurteilungen“ für die Stabsstelle Arbeitssicherheit eine

Fachkraft für Arbeitssicherheit (w/m/d)
in Voll- oder Teilzeit (75 – 100 %)

Ihre Aufgaben

  • Erstellung einer Konzeption zur flächendeckenden Einführung und Abbildung von digitalisierten Gefährdungsbeurteilungen in allen Bereichen und für alle Status- und Tätigkeitsgruppen der Hochschule 
  • Vorbereitung, Auswahl und Einführung einer Software für Gefährdungsbeurteilungen
  • Prozessoptimierung im Gesundheits- und Arbeitsschutz 
  • Beratung und Unterstützung der Hochschulangehörigen in allen Fragen rund um Arbeitssicherheit, Unfallverhütung und der menschengerechten Gestaltung des Arbeitsplatzes sowie sonstige sicherheitstechnische Angelegenheiten
  • Übernahme von Aufgaben nach § 6 Arbeitssicherheitsgesetz

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Bachelorstudium in Ingenieur- und/oder Naturwissenschaften
  • Sie können einen Lehrgang als Fachkraft für Arbeitssicherheit vorweisen, der von Unfallversicherungsträgern oder anderen anerkannten Veranstaltungsträgern durchgeführt wurde 
  • Fundiertes Fachwissen im Bereich Arbeitssicherheit sowie routinierter Umgang mit den einschlägigen gesetzlichen Anforderungen sowie gute EDV-Kenntnisse gehören zu Ihrem Profil 
  • Sie sind teamfähig und kombinieren sehr gute kommunikative Fähigkeiten mit konzeptionellem Arbeiten und bringen damit unterschiedliche Interessengruppen zusammen zu einer Lösung

Wir bieten

  • Ein auf fünf Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis in der Entgeltgruppe 11 TV-L.
    Bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Bezahlung.
  • Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz im dynamischen Umfeld einer modernen Hochschule 
  • Flexible und mobile Arbeitszeitmodelle 
  • Betriebliche Altersvorsorge 
  • Eine Jahressonderzahlung sowie vermögenswirksame Leistungen

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personal­arbeit. Menschen mit Schwer­behinderung werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Interessiert?

Dann unternehmen Sie den nächsten Schritt und verwirklichen Sie Ihre beruflichen Ziele mit uns! Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftige Bewer­bung bis zum 21. April 2021. Bitte nutzen Sie ausschließlich unser Online-Bewerbungsportal.

Bei Fragen zum Bewerbungs­verfahren steht Ihnen gerne Frau Manuela Bäuerlein (Tel. 0911/5880-4739) von der Personal­abteilung zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung