Innovation braucht Vielfalt

Durch Vielfalt gemeinsam Innovationen schaffen: An der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm arbeiten viele unterschiedliche Menschen gemeinsam an den Herausforderungen der Zukunft. Wir verstehen Vielfalt als Chance, die wir konstruktiv nutzen wollen, indem wir sie anerkennen und ihr Potenzial einsetzen. Werden auch Sie Teil der TH Nürnberg, arbeiten Sie mit an neuen Projekten und Perspektiven, die Innovation in die Gesellschaft tragen. Auch Quereinsteiger*innen sind bei uns willkommen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Zentralstelle für Wissens- und Technologietransfer einen

Referenten (w/m/d)
für die Themen Green Deal mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Mobilität

Für den Ausbau des strategischen Themenfeldes Green Deal mit Nachhaltigkeit und Mobilität mit den Aufgaben, die Beteiligten und Interessierten zu vernetzen, gemeinsame Aktivitäten zu koordinieren und die Forschungs- und Entwicklungsprojekte in diesem Themenfeld fundiert zu beraten und administrativ zu begleiten.

Als eine der forschungsintensivsten und drittmittelstärksten aller bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften ist die Hochschule ein wichtiger Innovationspool für die Metropolregion Nürnberg und pflegt hervorragende Kontakte zur Wirtschaft.

Ihre Aufgaben

  • Trend-Monitoring und Identifikation von Emerging Technologies
  • Identifikation von Kooperationspotentialen für Forschungsvorhaben im Themenfeld des Green Deal mit Nachhaltigkeit und Mobilität sowie aktive Mitwirkung am Auf- und Ausbau von internen und externen Vernetzung, Begleitung und Unterstützung von internen Maßnahmen zur Förderung der Kooperation/Vernetzung
  • Akquisition neuer Partner*innen und Pflege bestehender Wirtschafts- und Kooperationskontakte
  • Aufbau, Initialisierung und Begleitung von Hochschulprojekten im Bereich Green Deal mit Nachhaltigkeit und Mobilität
  • Selbstständige Beratung von Professorinnen und Professoren bei der Erarbeitung von Förderanträgen und Bereitstellung von Informationen über Projektförderungen
  • Unterstützung beim Marketing und Präsentation in der Außendarstellung der Themenfelder und der zugeordneten Projekte der Hochschule

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen oder Naturwissenschaften und Berufserfahrung im technischen Bereich bzw. ein vergleichbares Studium mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung bei der Beantragung und Abwicklung von Forschungs- oder Transferprojekten
  • Mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise im Wissens- und Technologietransfer
  • Ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie Freude am Netzwerken
  • Fähigkeit unterschiedliche formale Vorgänge kontinuierlich und gezielt nachzuverfolgen
  • Sehr gutes Organisations- und Koordinationsgeschick sowie die Kompetenz, komplexe Sachverhalte verständlich zu kommunizieren
  • Ein sicherer Umgang mit Office-Anwendungen sowie selbstständiges und serviceorientiertes Handeln runden Ihr Profil ab

Wir bieten

  • Ein je nach Eintrittsdatum auf zwei Jahre bzw. bis 31.12.2023 befristetes Beschäftigungsverhältnis in der Entgeltgruppe 11 TV-L.
    Bitte informieren Sie sich z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Bezahlung.
  • Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz im dynamischen Umfeld einer modernen Hochschule
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Flexible und mobile Arbeitszeitmodelle

Gerne können Sie bei uns in Teil­zeit arbeiten, wenn durch Job­sharing eine ganz­tägige Besetzung des Arbeits­platzes gewähr­leistet ist.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personal­arbeit. Menschen mit Schwer­behinderung werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Interessiert?

Dann unternehmen Sie den nächsten Schritt und verwirklichen Sie Ihre beruflichen Ziele mit uns! Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftige Bewer­bung bis zum 8. November 2021. Bitte nutzen Sie ausschließlich unser Online-Bewerbungsportal.

Bei Fragen zum Bewerbungs­verfahren steht Ihnen gerne Frau Manuela Bäuerlein (Tel. 0911/5880-4739) von der Personal­abteilung zur Verfügung.
Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Sandra Knakrügge (Tel. 0911/5880-4106).

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung